News : Lexar bringt Vier-Gigabyte CompactFlash-Card

, 9 Kommentare

Das US-Unternehmen Lexar Media bringt eine Speicherkarte auf den Markt, welche nun erstmals eine Größe von vier Gigabyte bietet. Dies bedeutet, dass der Anwender nun bis zu 45.000 digitale Fotos in geringer Auflösung abspeichern kann. Als Listenpreis nannte Lexar 1.499 US-Dollar.

Das Medium, welches 32 Memory-Chips beinhaltet, wendet sich nach Angaben des Herstellers vornehmlich an Profi-Digitalfotografen, die eine Kamera mit CompactFlash-Slot vom Typ II nutzen. Um die Speicherkapazität von vier Gigabyte zu ermöglichen musste weiter auf ein neues Dateisystem (FAT32-Dateisystem) zurückgegriffen werden, welches widerrum nur zu neuesten Digitalkameras kompatibel ist.

Als maximale Datentransferraten gibt der Hersteller bis zu 6 MB pro Sekunde an - dies wird allerdings nur in Kameras erreicht, welche Lexars "Write Acceleration"-Technologie unterstützen.

Leider sind im Moment nur sechs Canon-Kameras, vier Kodak-Kameras sowie die Olympus E-1 kompatibel zu der neuen Speicherkarte. Eine aktuelle Liste ist auf der Lexar Homepage zu finden.

Lexar CF Card 4 GB
Lexar CF Card 4 GB