News : Neue Digitalkameras von Sony

, 3 Kommentare

Analoge Fotografie ist passé. Dieser Tatsache kann man sich nicht länger verschließen. Und daher präsentiert Sony nun zwei neue Kameramodelle für den Consumermarkt. Hier wäre zum einen die High-End-Kamera DSC-F828 mit 8 MegaPixel, und zum anderen die neue Cyber-shot U DSC-U50 mit drehbarem Objektiv.

Sony DSC-F828 Die DSC-F828 ist mit einem neu entwickelten 8 MegaPixel Super-HAD-CCD ausgestattet, der für eine noch natürlichere und brillantere Farbqualität der Fotos sorgen soll. Sie bietet neben den üblichen RGB-Filtern (rot, grün, blau) auf seinem "Real Imaging"-Prozessor einen vierten "E"-Farbfilter (Emerald = Smaragdgrün). Das Objektiv von Carl Zeiss ermöglicht dank zwölf Linsen einen 7fachen optischen und einen 14fachen digitalen Zoom. Sie kann außerdem MPEG-Filme mit 640 x 480 Pixel mit echten 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Zudem bietet die DSC-F828 eine Serienbild-Option mit drei Bildern pro Sekunde.

Die Cyber-Shot DSC-F828 ist nach Hersteller-Angaben ab November zum Preis von unter 1.500 Euro erhältlich.

Cyber-shot U DSC-U50 Diese 2 Megapixel Digitalkamera hat im wahrsten Sinne des Wortes den Dreh raus. Das Objektiv ist um 90 Grad schwenkbar, so dass sogar der Fotograf ganz einfach mit auf das Bild kommt. Sie verfügt über einen lichtempfindlichen Super HAD CCD mit Progressive Scan Technologie. Dank dieser Technologie werden die Fotos als Vollbild und nicht wie bei herkömmlichen Interlaced Scan CCDs als Halbbilder nach dem Zeilensprungverfahren aufgezeichnet. In nur einer Sekunde ist die Kamera einsatzbereit und mit einer Auslöseverzögerung von 0,45 Sekunden ist ein schneller Schnappschuss kein Problem mehr. Mit MPEG Movie EX lassen sich kleine Videosequenzen bis zu 15 Sekunden ohne Ton aufnehmen. Für witzige Erinnerungen sorgt der Burst-Modus. Bei einer Auflösung von zwei MegaPixel lassen sich Bewegungsabläufe mit zwei Serienbildern bei einer VGA-Auflösung mit zehn Serienbildern festhalten. Das Drehwunder ist ab September dieses Jahres verfügbar und soll 300 Euro kosten.

Memory Sticks der Duo/PRO Duo-Serie Unter dem Beinamen Duo stellt Sony jetzt ein weiteres Mitglied der Memory Stick Familie vor, das nur gut ein Drittel der Größe und ca. die Hälfte des Gewichts eines herkömmlichen Memory Sticks besitzt. Die neue Serie, die auch in einer PRO Duo-Version für besonders hohe Speicherkapazitäten erhältlich sein wird, besticht aber nicht nur durch kompakteste Maße. Auch an der Geschwindigkeit der Datenübertragung wurde ordentlich gedreht: Mit einem Datendurchsatz von bis zu 20 MB/s bei entsprechend optimaler Konfiguration.

Bis zu 128 MB lassen sich auf dem Memory Stick Duo unterbringen, der zudem mit Speicherkapazitäten von 32 und 64 MB erhältlich ist. Er wird zudem mit einem Adapter geliefert, der den Gebrauch der Speicherwinzlinge auch in Geräten mit der herkömmlichen Memory Stick-Slot ermöglicht.

Die zur CeBIT 2003 erstmals vorgestellte Memory Stick PRO-Serie ist jetzt zusätzlich in einer ultrakompakten Version als Memory Stick PRO Duo erhältlich. Dabei vereint der neue Speicherstick die Performance und Kapazitäten eines PRO mit der kompakten Bauweise eines Duo. Die Architektur des Wechselspeichers erlaubt schon heute eine theoretische Speicherkapazität von bis zu 32 GB, so dass künftig mit einer deutlichen Erweiterung der Speicherkapazitäten des Memory Stick PRO Duo zu rechnen ist. Im ersten Schritt wird der Memory Stick PRO Duo mit Kapazitäten von 256 MB und 512 MB erhältlich sein, ein Adapter für den Gebrauch in herkömmlichen Memory Stick Slots wird mitgeliefert.

DSC-F828
DSC-F828
DSC-F828
DSC-F828
Cybershot
Cybershot
Cybershot
Cybershot
Memory Stick
Memory Stick