News : Neue NEC TFT-Monitore verfügbar

, 6 Kommentare

Der Monitorhersteller NEC wartet ab sofort mit zwei neuen Flachbildschirmen für den Massenmarkt auf. Beide warten mit einem schmalen Rahmen, schwarzem Gehäuse und silberner Front, sowie mit einem mit integriertem Netzteil auf. Aus Kostengründen besitzen die Geräte nur einen analogen VGA Anschluss.


NEC AccuSync LCD51VM - 15-Zoll Version Der LCD51VM hat eine Reakionszeit von 25 ms (8 ms hell nach dunkel und 17 ms dunkel nach hell) und bietet dem Besitzer einen Kontrast von 450:1 - insgesamt gute Voraussetzungen um auch Videos und DVDs mit scharfen, flimmer- und schlierenfreien Bildern ablaufen zu lassen. Der NEC AccuSync LCD51VM kann 16.2 Mio. Farben darstellen; die empfohlene Auflösung beträgt 1024 x 768 bei 75 Hz.

NEC AccuSync LCD71VM - 17 Zoll Version Der NEC AccuSync LCD71VM verfügt wie das 15-Zoll Gerät über ein Kontrastverhältnis von 450:1 und eine Reaktionszeit von 16 ms (2 ms hell nach dunkel und 14 ms dunkel nach hell). Der TFT Monitor arbeitet mit einer optimalen Auflösung von 1280 x 1024 bei 60 Hz und 16,2 Millionen darstellbaren Farben.

Der NEC AccuSync LCD51VM wird zum empfohlenen Endkundenpreis von 299 Euro angeboten, während der empfohlene Endkundenpreis des NEC AccuSync LCD71VM 399 Euro beträgt. Zum Lieferumfang gehören Netzkabel, VGA-VGA Signalkabel, Handbuch und CD-ROM mit Treibern usw. NEC-Mitsubishi Electronics Display-Europe gewährt auf alle Geräte eine Garantie von 2 Jahren.