2/12 MP3-Player im Test : Creative Jukebox Zen gegen Apple iPod

, 29 Kommentare

Randbemerkung

Nie zuvor hat sich der Autor dieser Zeilen beim Schreiben dermaßen schlecht gefühlt, wie nun just in diesem Moment. Als Anfang des Jahres (Jawohl, richtig gelesen. Das ist definitiv eine Weile her!) die Idee für einen Test der Jukebox Zen entstand, da war die Welt noch in Ordnung. Als stolzer Besitzer eines Apple iPods war die Versuchung groß, das wohl bis dato einzige, wirkliche wahre Konkurrenzprodukt einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Und da sich der iPod, laut c't und anandtech.com der einzige MP3-Player für den Enthusiasten, schon Monate lang im Besitz des Testers befand, schienen die Voraussetzungen praktisch optimal zu sein. Wo sich über eine halbes Jahr lang der Apple-Spieler im Alltag bewährt hatte, sollte nun für einen längeren Zeitraum die Jukebox Zen ihren Platz einnehmen und sich so auf Anhieb beweisen können.

Nunja, das war Anfang des Jahres und die Theorie unterscheidet sich leider allzu oft von der Praxis. Nachdem sich beide Player noch voll motiviert im SnowBoard-Urlaub im Ring tummelten, flachte das Interesse des launischen Autors allzu schnell ab. Irgendwie war von der ehemals so unbändigen Neugierde nicht mehr viel übrig geblieben. Dennoch, der Artikel wuchs langsam heran, viele Elemente waren schnell in die Tastatur getippt. Aber bis zur Fertigstellung kam es bis vor ein paar Tagen nicht. Eigentlich nicht die Visitenkarte von ComputerBase und ihrer Mitglieder.

Gut, es gab Zeiten, in denen Alltag und Uni ein Voranschreiten des Reviews arg behindert haben. Doch woran lag es letztendlich genau? Hier schließt sich der Kreis. Denn diese Frage wollen wir als Aufhänger für den nun vollendeten Artikel nutzen. Woran lag es, dass die Jukebox die in sie gesteckten Erwartungen nicht erfüllen konnte? Was hat den Autor - mich - davon abgehalten, der Welt wesentlich früher mitzuteilen, was es mit dem Player auf sich hat. Warum haben wir Creative, die wirklich geduldig mit ihrer Teststellung waren, so lange warten lassen?

Ich gebe zu, es ist ein Balanceakt. Objektivität ist das Ziel. Subjektivität ein kaum zu verhindernder Einfluss. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass der ehemals 400€ teure iPod schon lange seinen Platz im Herzen des Testers gefunden hat. Doch dank der Meinungen vieler Freunde und einer Reihe andere Mitarbeiter dieser Seite hier, sollte das Ziel letztendlich erreicht werden. Was leistet sie nun, die Jukebox Zen? Ring frei für unseren Vergleichstest - Endlich!

Der neue iPod

Nun, bevor wir es vergessen. Ganz unverhofft machte uns vor einigen Wochen dann auch noch Apple einen Strich durch die Rechnung. Was als ausgereifter Vergleich iPod gegen Zen geplant war, wurde durch die Vorstellung der neuen iPod-Serie zunichte gemacht. Aus diesem Grund haben wir uns vorerst dazu entschlossen, die Jukebox Zen in diesem Review in den Vordergrund zu stellen und werden hier und da einen Vergleich zum "alten" iPod ziehen. Bis auf nochmals kompaktere Ausmaße, ein etwas überarbeitetes Design und eine leicht erweiterte Firmware hat sich im Endeffekt ohnehin nicht allzu viel bei Apple getan - auch wenn es gerade die Erweiterungen in der Software in sich haben. Denn hier liegt einer - wenn nicht der einzige - Kritikpunkt beim Apple iPod (5GB).

Neuer Apple iPod
Neuer Apple iPod

Wer sich im Vorfeld des Testes zur Jukebox noch etwas über diese Alternative informieren will, kann dies auf Apple.de mehr als ausführlich tun. Hier gibt es technische Daten, Einsichten in die Menüstruktur und eine QuickTime Animation.

Auf der nächsten Seite: Die drei Konzepte