News : Toshiba wagt Attacke auf Apple iPod

, 4 Kommentare

Kleine, leistungsfähige und attraktive MP3-Player mit integrierter Festplatte kann man auch heute immer noch an einer Hand abzählen. Und bisher waren sich die Fachpresse und die betuchten Besitzer ob des Spitzenreiters zumeist einig: Apples iPod. Toshiba bringt nun jedoch den Gigabeat G20 ins Rennen.

Waren wir uns in unserem iPod vs. Jukebox Zen-Vergleich noch sicher, dass Creative dann doch noch ein weites Stück von der Thronfolge entfernt ist, wird nicht nur der Sound-Spezialist mit der Jukebox Zen NX einen neuen Angriff wagen. Auch Toshiba hat mit dem G20 einen heißen Kandidat in der Hinterhand. Der Player (20GB) ist mit seinen Abmaßen von 7,65 cm x 1,27 cm x 8,95 cm geringfügig kleiner als der iPod mit 15 GB (6,18 x 1,57 x 10,35 cm) und wiegt mit 138 g nochmals 20 Gramm weniger. Die Jukebox Zen NX kommt bei 224 Gramm auf Abmaße von 7,62 cm x 2,18 cm x 11,18 cm und muss sich in dieser Disziplin mit der Bronzemedallie zufrieden geben. Der G20 verfügt über einen fest installierten Lithium-Ionen-Akku, der eine Laufzeit von 14 Stunden und 500 Ladevorgänge garantieren soll. Der neue iPod bringt es hier nur noch auf 8 h (iPod 1. Generation: 10 h). Geladen wird der Toshiba über USB 2.0, der Klang entfleucht dem Gerät durch Stereo-Kopfhörer (3,5-mm-Klinke - 16 Ohm). Das Display misst 160 x 86 Bildpunkte und kommt somit nicht ganz an den iPod heran (160 x 128). Über Preise ist uns bisher noch nichts bekannt. Eventuell, so spekulieren die Kollegen von golem.de, wird der Player erstmals auf der IFA in Berlin zu bewundern sein.

G20
G20