News : VIA demonstriert den Dual Opteron K8T800 Chipsatz

, 6 Kommentare

VIA Technologies, Pionier und Entwickler von Silicon Chip Technologien und PC PlattformLösungen, demonstrierte der Öffentlichkeit zum ersten mal den VIA K8T800 Chipsatz mit 64-bit MandrakeSoft 2.1 Server Operating System in einer Dual AMD Opteron Prozessor Konfiguration.

Die Präsentation fand am Stand 1776 auf der LinuxWorld Expo 2003, im Moscone Center in San Francisco statt.

Der VIA K8T800 unterstützt eine große Auswahl von Single oder Dual AMD Opteron Prozessoren und bietet darüber hinaus einen AGP8X Slot, um allen Anforderungen durch Workstation Applikationen oder Server Designs gewachsen zu sein. Weitere Features des Chipsatzes beinhalten die Unterstützung von AMDs HyperTransport Technologie und den weltweit ersten Multi Configuration Serial ATA/RAID Controller in der VT8237 South Bridge.

"Die LinuxWorld Expo 2003 ist der ideale Hintergrund, um die überzeugenden Features, die Skalierbarkeit und das hohe Leistungspotential des K8T800 zu demonstrieren," kommentierte Richard Brown, Associate Vice President of Marketing, VIA Technologies, Inc. "Da der K8T800 dank seiner fortschrittlichen Architektur eine große Auswahl an Single und Dual Opteron Prozessoren unterstützt, ist er die ideale Plattform für das zukunftsweisende MandrakeSoft 2.1 Server OS."

"MandrakeSoft und VIA haben das gemeinsame Ziel, den Unternehmen skalierbare, zuverlässige und erschwingliche Linux basierte Lösungen anzubieten," sagte Francois Bancilhon, CEO of MandrakeSoft Linux, "Wir sind stolz, dass wir durch VIAs K8T800 ein Dual Opteron System präsentieren konnten. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit VIA, um weitere Anschlüsse von 64-bit Linux basierten Anwendungen und Systemen anbieten zu können."

Das VIA K8T800 Demo-System basiert auf dem neuen MS-9130 Serverboard von dem renommierten Mainboard Hersteller MSI. Die Kombination aus Dual 64-bit AMD Opteron Prozessoren und DDR333 Speicher mit VIAs fortschrittlicher Architektur der VIA K8T800 Northbridge und den leistungsstarken Storage Technologien der VIA VT8237 Southbridge ergeben ein zuverlässiges und flexibles Hochleistungssystem. Diese Eigenschaften sind für den Einsatz von File Servern, Database Servern oder Web Servern unerlässlich. Zusammen mit der neuen VT8237 Southbridge liefert der VIA K8T800 durch seine integrierte VIA DriveStation Controller Suite umfassenden Support für moderne Storage Technologien. Diese beinhaltet V-RAID, den ersten Full-Featured native Serial ATA/RAID Controller. V-RAID bietet einen High Speed 150MB/s Dual Channel Serial ATA Controller mit RAID Level 0, RAID Level 1, und RAID Level 0+1 Unterstützung sowie Anschlussmöglichkeiten für bis zu vier zusätzlichen Parallel ATA-133 Geräte. V-RAID gibt System Designern die Möglichkeit, optimale Datenintegrität und Storage Performance zu liefern.