News : GeForce FX 5900 / 5900 SE von Inno3D

, 13 Kommentare

Ab nächster Woche wird es von Inno3D zwei neue Grafikkarten auf Basis der Geforce FX 5900 geben. Zum Einen eine FX 5900 mit 256MB Speicher, zum Anderen eine preisgünstige GeForce FX 5900 SE - eine abgespeckte Variante mit langsamererm Speicher.

Es ist davon auszugehen, dass - wie bei den FX 5900 SE Modellen von Gainward und Leadtek - die Zugriffszeit des Speichers 2,8 anstatt 2,2ns betragen wird, so wie es bei den Standard GeForce FX 5900 und 5900 Ultra der Fall ist. So kommt der Speicher zwangsweise auch nur mit 700MHz (350MHz DDR) von Haus aus daher. Karten mit 2,2ns Speicher wie die FX 5900 kommen hier auf einen Takt von 850MHz (425MHz DDR). Die Taktrate des Grafikchips auf der Platine bleibt beim Originaltakt von 400MHz. Die FX 5900 SE von Inno3D wird in der Retail-Version mit den standardisierten Anschlüssen D-Sub, DVI und TV für 270 Euro auf den Markt kommen. Die etwas besser ausgestattete FX 5900 mit 256 MB kommt mit ViVo, DVI und D-Sub für 398 Euro auf den Markt.

Mit diesem Preis ist die FX 5900 SE natürlich direkter Konkurrent zur ATi Radeon 9800 SE. Dass die Bezeichnug komischerweise fast die Gleiche ist, ist natürlich reiner Zufall :-)