News : IDF: Pentium 4 Extreme Edition 3.20 GHz

, 108 Kommentare

Während des gestern eröffneten Intel Developers Forum (IDF) präsentierte Louis Burns ein Video, das eine mysteriöse Desktop CPU zeigte. Natürlich dachten alle sofort an den bald erscheinenden Prescott. Doch weit gefehlt, Intel hatte eine andere Überraschung für die Gäste parat!

Es handelt sich um die Intel Pentium 4 Extreme Edition 3.20 GHz, die mit einem 2MB großen L3 Cache ausgerüstet sein wird und ganz klar auf Hardcore Spieler und andere Power User abzielt. The Inquirer geht davon aus, dass es sich hierbei um Intel Xeon MP DIEs handelt, die jedoch auf den Sockel 478 gepackt wurden und nicht auf ihren eigentlichen Sockel 603. Dies würde bedeuten, dass Intel offenbar eine hervorragende Yield-Ausbeute bei den Xeon MP Prozessoren erreicht, da man sich einen derartigen Schritt sonst wohl nicht einfach so erlauben könnte.

Der Nutzen der zusätzlichen 2MB L3 Cache ist natürlich sehr anwendunsgabhängig und so ist mit Leistungssteigerungen zwischen 2 und 20 Prozent zu rechnen. Natürlich profitieren besonders Anwendungen, die eine Menge Code und Daten in den Cache laden können. Dies könnte im Zusammenspiel mit Hyper Threading einen besonders großen Nutzen haben, da so gleichzeitig mehr Daten mehrere Threads zur selben Zeit in den Cache geladen werden können.

Mit dieser Pentium 4 Extreme Edition könnte Intel vorerst einen würdigen Konkurrenten gegen AMDs Athlon 64, der immerhin über 1MB L2 Cache verfügt, ins Rennen schicken, bis der Prescott auf den Markt kommt. Zudem könnte Intel durch den gesteigerten Absatz dieser CPUs, wenn sie denn auf dem Xeon MP basieren, die Fertigungskosten für eben diesen senken und so eventuell auch schon bald dessen Preise, um auf dem Server-Markt voll konkurrenzfähig zu sein.

Über den Preis ist bisher jedoch noch nichts bekannt. Cache kostet und so dürfte der Pentium 4 Extreme Edition 3.20 GHz wohl jenseits der 700 Euro angesiedelt sein. Dies ist jedoch reine Spekulation.

Auf Intel.com findet sich auch die offizielle Pressemitteilung.

Neues Logo
Neues Logo