News : IDF: Speicherroadmap bis 2008 - DDR3-1333 kommt

, 15 Kommentare

Ginge es nach Intel, so fänden sich im kommenden Jahr in Server-, Workstation-, Desktop- und Mobile-Systemen Speichermodule nach dem neuen DDR2 Standard wieder, welche mit einem Takt von 200 und 266 MHz (effektiv DDR400 und DDR533) betrieben werden, und bessere thermische Eigenschaften als DDR400 Module aufweisen.

Intel sieht die Einführung von ersten Chipsätzen für diesen Standard für das zweite Quartal 2004 vor, und möchte auf diese Art und Weise die Nachfrage an neuen DDR2 Modulen kontinuierlich erhöhen - im ersten Quartal 2005 sollen 75 Prozent der für neue Intel Plattformen notwendigen Speicherbausteine auf die Bezeichnung DDR2 hören. Ein Blick auf die Speicherroadmaps von Samsung oder Elpida zeigt darüber hinaus, dass man Anfang 2005 schon DDR2-667 Module mit einem Takt von 333 MHz vorstellen wird. Ab 2007 sollen anschließend DDR3-Riegel mit 400 MHz, 533 MHz und 666 MHz folgen - gute Aussichten, für die jedoch leider jedes Mal ein neues Board beim Wechsel der Speichertechnologie zu erwerben ist.

Samsung Memory Roadmap
Samsung Memory Roadmap
Elpida Memory Roadmap
Elpida Memory Roadmap
Micron Speicherroadmap
Micron Speicherroadmap
Intels Chipsatzpläne
Intels Chipsatzpläne