News : RegTP: Telekom verliert Marktanteile

, 8 Kommentare

Laut der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat die Telekom in den letzten Monaten im Festnetz deutliche Marktanteile an die Konkurrenten verloren. Immer mehr Kunden schalten ihre Anschlüsse auf Preselection um.

Laut der Frankfurter Rundschau sollen so alleine von Anfang Juli, als die Preselection im Ortsnetz eingeführt wurde, bis Ende August mehr als eine Million Kunden ihre Anschlüsse auf Preselection im Ortsnetz umgestellt haben. Die Konkurrenten der Telekom konnten ihren Marktanteil bei lokalen Verbindungen somit auf mehr als 10 Prozent steigern. Der Präsident der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP), Matthias Kurth, rechnet damit, dass sich dieser Wert bis zum Jahresende sogar auf 20 Prozent erhöhen und es einen weiteren Wettbewerbsschub geben könnte.

Nimmt man die Gesprächsminuten als Grundlage für die Berechnung des Marktanteiles, so haben die Konkurrenten der Telekom im ersten Quartal 2003 sogar einen Marktanteil von 44 Prozent erreicht. Bei Auslandsgesprächen erhöhte sich der Marktanteil sogar auf 60 Prozent, im Schmalband-Internetverkehr auf 66 Prozent und bei Ferngesprächen auf 47 Prozent.