News : S3 Graphics stellt Grafikprozessoren für PCI Express vor

, 12 Kommentare

Eines ist sicher: PCI Express gehört die Zukunft. Neben nVidia und ATi setzt nun auch S3 auf die neue Schnittstelle für Grafikkarten mit großem Zukunftspotential. Das Unternehmen wird ein vollständiges Sortiment dieser Hochleistungs-Grafikprozessoren für mobile und Desktop Computer anbieten.

S3 Graphics Inc. gab heute seine umfassende Unterstützung der neuen PCI Express Initiative bekannt. Die neue Produktfamilie, die in der zweiten Hälfte 2004 erscheinen soll, wird den gesamten Markt der 3D Beschleuniger vom Value-Segment über Mainstream bis Highend adressieren. Alle Produkte werden die erweiterte Bandbreite von PCI Express ausnutzen.

Für das Hochleistungssegment wird der neue Grafikprozessor mit einer neuen Architektur ausgestattet sein. Diese Architektur wird mit den besten heute verfügbaren Technologien konkurrieren. Einen massiven Leistungsgewinn möchte S3 Graphics durch flexible Graphics Processing Pipelines erreichen, die die Leistung des Grafikprozessors auf die Funktionen konzentrieren, für die sie gerade benötigt wird. Neue Entwicklungs- und Testverfahren sind erarbeitet worden, um eine höhere Produktionsausbeute zu erreichen. Zusammen mit der Nutzung von aktuellen Fertigungstechnologien wurde eine Senkung der Produktskosten erzielt. Der Grafikprozessor für den Mainstream Markt mit aktueller Direct 3D Technik soll die Lösungen der Marktbegleiter durch ein besseres Preis-Leistungsverhältnis ausstechen. Um die für dieses Marktsegment nötige minimale Chipgröße beibehalten zu können, ist es erforderlich die Komplexität der Grafikpipelines zu optimieren. Für das Value Segment plant S3 Graphics eine Lowcost-Lösung mit hohem Funktionsumfang. Diese Entwicklung mit PCI Express Interface wendet sich an den Markt der Großkunden.