News : VIA veröffentlicht HyperTransport-Analyzer für AMD64-Mainboards

, 3 Kommentare

VIA hat heute ein Tool zur Analyse der HyperTransport-Implementation von Athlon64-Mainboards veröffentlicht. Dieses Testprogramm misst die Frequenz und Bitrate der HyperTransport-Verbindung zwischen Prozessor und Chipsatz auf Mainboards mit AMD64-Architektur und stellt die Ergebnisse dar.

Unter Ausnutzung der gesamten Spezifikation erlaubt die HyperTransport-Verbindung zwischen AMD64-Prozessor und Chipsatz 16-bit Datenpakete bei 800 MHz im Up- und Downstream. Das ergibt eine effektive Datentransferrate von 16-bit/1,6 GHz mit einer Bandbreite von insgesamt 6,4 GB/s. Um den Auswirkungen von hohen Datenlasten und der belastenden Neigung von Signalinterferenzen bei einer 16-bit/1,6 GHz-Verbindung entgegenzuwirken, bieten einige der Mainboards für AMD64-Prozessoren nur eine HyperTransport Implementation, die unterhalb des Maximums bleibt. Durch die Reduzierung der HyperTransport-Verbindung zwischen Prozessor und Chipsatz auf 16-bit/1,2 GHz oder 8-bit/1,6 GHz um der Signalinterferenz Herr zu werden, wird die mögliche Bandbreite von 6,4 GB/s auf 3,2 GB/s oder weniger beschnitten. Der HyperTransport-Analyzer soll solche gebremsten HyperTransport-Anbindungen entdecken und steht zum freien Download bereit.