News : XGI und die Kraft der zwei Herzen

, 15 Kommentare

SiS' Relaunch ihrer Grafikkartensparte unter dem Namen 'XGI' brachte bisher eher wenig Greifbares zustande. Außer großspurigen Ankündigungen gab es bislang noch nichts Kaufbares bis auf den Weiterverkauf der Xabre-Chips.

Dieser war, nachdem das Geheimnis seiner anfänglich durchaus beeindruckenden Geschwindigkeit, recht schnell in der Versenkung verschwunden. SiS' Grafiksparte hatte nach etlichen Versuchen nun auch in den eigenen Augen nicht mehr das Zeug, ganz oben mitzuspielen und wurde kurzerhand ausgegliedert - XGI ward geboren.

Und eben jene Firma präsentiert auf ihrer Website nun die auf dem Papier äußerst ansehnlichen Spezifikationen ihres zukünftigen Pixelbeschleunigers, der erstmals (seit der Voodoo5 5500) mit zwei GPUs auf einem Board daherkommen soll - in der High-End Version mit bis zu 2x256MB Speicher.

Inwieweit die wohlklingenden Ankündigungen, die auch Konkurrent Trident bis vor kurzem mit seinem 'XP4' noch gute Presse bescherte, eingehalten werden, wird sich zeigen. Das 321kB große PDF kann direkt von XGI-Tech heruntergeladen werden.

Update

Zu diesem Thema gibt es schon seit heute Mittag, 12:48 Uhr, einen Thread von 'camper' im aktuellsten Forum der Welt! ;-)