News : Apple stellt neue iBook-Generation mit PowerPC-G4 vor

, 1 Kommentar

Apple hat eine neue iBook-Generation mit PowerPC-G4-Prozessor vorgestellt. Die neue iBook-Serie verfügt über erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten, 256MB DDR Arbeitsspeicher und ein schlittenloses Combo-Laufwerk mit automatischem Einzug, um CDs zu brennen und DVDs abzuspielen.

Die neuen 12" und 14" iBooks sind auf Grundlage des schnellen PowerPC-G4-Prozessors und der DDR-Speicherarchitektur komplett neu entwickelt worden und bieten eine verbesserte Systemleistung. Jedes iBook ist mit einer ATI Mobility Radeon 9200 mit 32 MB Videospeicher und 4x AGP ausgestattet. Mit seinem robusten Polycarbonat-Gehäuse wiegt es ca. 2,3 kg und bietet bis zu 6 Stunden Batterielaufzeit.

Jedes iBook unterstützt jetzt mit AirPort Extreme den aktuellen Wireless-LAN-Standard 802.11g. Optional ist ein Bluetooth-Modul erhältlich, um das neue Wireless Keyboard und die Wireless Mouse von Apple drahtlos anschließen zu können. Zur weiteren Ausstattung zählt ein kompletter Satz an Schnittstellen, darunter u.a. FireWire 400, USB 2.0 sowie 100 MBit/s Ethernet.

Das neue Betriebssystem Mac OS X v10.3 "Panther" ist bei allen iBooks bereits vorinstalliert und besitzt viele praktische Neuerungen für den mobilen Anwender. Das Modell mit 12 "Display, welches ab sofort erhältlich ist, kann ab 1199 Euro erworben werden. Die iBooks mit 14"-Display sind ab November verfügbar und wechseln ab 1449 Euro den Besitzer.