News : GeForce FX 5950 und Radeon 9800 XT im Handel erhältlich

, 31 Kommentare

nVidia und ATI haben in den letzten Wochen beide neue Grafikchips präsentiert und nun soll der Erfolg natürlich nicht daran scheitern, dass diese Modell nicht so schnell wie möglich in den Handel gebracht werden. Während erste Modelle auf den Markt kommen, ist der Preiskampf ausgebrochen.

Für eine Radeon 9800 XT mit 256MB Speicher muss man im Moment zwischen 525,- und 600,- Euro auf den Tisch legen. Einzig lieferbar scheint dabei jedoch die Radeon 9800 XT von Club-3D für 545,- Euro zu sein. Wie nicht anders zu erwarten war, bewegen sich die Preise für eine GeForce FX 5950 in ähnlichen Regionen. Sie sind für 520,- bis 600,- Euro erhältlich. Als positive Ausnahmen präsentieren sich jedoch die Produkte von Gainward, deren Gainward CardExpert FX PowerPack Ultra/1800 XP bereits für 500,- Euro zwar gelistet, aber noch nicht lieferbar ist, und die Leadtek WinFast A380 Ultra TDH My ViVo, die schon jetzt für 480,- Euro erhältlich ist. Möchte man nur 465,- Euro für die Karte von Leadtek bezahlen, muss man sich noch etwas gedulden, da sie zwar schon zu diesem Preis geführt, aber noch nicht erhältlich ist.

Wer sich mit ein bisschen weniger Leistung zufrieden gibt, erhält die "alten" GeForce FX 5900 Modelle bereits für 400,- Euro und eine Radeon 9800 Pro schon für etwa 310,- Euro. Eine langsamere aber dafür auch deutlich günstigere GeForce FX 5700 wird bereits ab 225,- Euro gelistet.