News : LANCOM Systems zeigt neue Generation von Wireless-Lan

, 5 Kommentare

Auf ihrem Messe-Stand der Systems 2003 präsentiert LANCOM die neuen leistungsfähigen Wireless-LAN Access-Points der LANCOM 1500 und 1800 Wireless Serie. Mit der 1500 Wireless Serie wird also nun offiziell die Nachfolge des erfolgreichen LANCOM Wireless IL-11 angeboten.

Bei den Geräten der LANCOM 1800 Wireless Serie wird das Portfolio um ein Spitzenmodell der Wireless DSL-Serie erweitert. Das Gerät bietet schnelle drahtlose Datenkommunikation mit bis zu 108 Mbit/s und optional einen zusätzlich integrierten VPN-Server. Beide Serien bieten zusätzlich einen eingebauten Switch und einen ISDN-Anschluss für vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Außerdem zeigt LANCOM mit den neuen LANtools eine optimierte Erweiterung der bewährten Managementtools. Mit ihrer Hilfe wird die Konfiguration und Verwaltung komplexer Netzwerke mit LANCOM-Geräten laut Hersteller wesentlich vereinfacht. Die konsequente Weiterentwicklung von LCOS (LANCOM Operating System) bietet verbesserte VPN und QoS Funktionen. QoS (Quality of Service) erlaubt es unter anderem, einzelne Bandbreiten der Clienten zu regeln.

Weiterhin können Messebesucher den auf dem LANCOM-Stand eingerichteten W-Spot, der vollständigen Lösung für die Einrichtung von öffentlichen Internetzugängen (Hot-Spots) in kleinen und mittleren Installationen, testen.