8/17 Sechs ATi Radeon 9800 Pro im Test : Kaufberatung in der Oberklasse

, 80 Kommentare

Connect 3D Radeon 9800 Pro

In unserem ersten Review zur Radeon 9800 Pro hatten wir sie bereits schon einmal vorgestellt. Die Rede ist von der Connect 3D Radeon 9800 Pro mit 128 MB Texturspeicher. Auch bei dieser Karte konnten wir keinerlei Unterschiede zum Referenzdesign aus dem Hause ATi ausmachen. Die Analyse der Seriennummer ergab sogar, dass diese Karte von ATi selbst produziert worden ist. Sie kostet rund 380 Euro.

Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
connnect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
connnect 3D Radeon 9800 Pro 128MB

Da es sich auch bei dieser Radeon 9800 Pro um ein Duplikat des Referenzmodells handelt, wurde auch diese Karte mit einem D-Sub- und einem digitalen DVI-Ausgang ausgestattet. Auch der TV-Ausgang der Konkurrenz ist mit von der Partie und auch der obligatorische vierpolige Stromanschluss fehlt nicht auf dem roten PCB.

Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB

Auch die Firma Connect 3D verzichtet auf eigenen Aufkleber auf dem Lüfter der Radeon 9800 Pro. Markenidentifikation? Keine Spur, denn auch Connect 3D kalkuliert offensichtlich knallhart und versucht an jeder Stelle zu sparen, um die Karte dem Kunden möglichst günstig präsentieren zu können. Die eins zu eins Übernahme des Referenzdesignes impliziert natürlich auch die Verwendung des Aluminiumkühlers. Bei geschlossenem Gehäuse hört man diesen kaum und auch die Kühlleistung ist für den verbauten R350-Chip ausreichend. Lediglich die Rückseite der Karte, direkt unterhalb der GPU, wird während des Betriebes sehr warm. Verbaut wird der selbe Speicher, wie auch auf der Sapphire Radeon 9800 Pro 128 MB. Dieser kommt aus dem Hause Samsung, wird im BGA-Format gefertigt und mit 2,86 ns angesprochen. Dies ermöglicht eine maximale Taktfrequenz von 350 MHz, der Standardtakt der Radeon 9800 Pro liegt hingegen bei knapp 340 MHz. Der Speicher wurde in der zehnten Kalenderwoche des Jahres 2003 gefertigt.

Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connnect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connnect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB

Karte identisch, was bleibt einem da zur Wahrung der Individualität noch übrig? Richtig, ein exklusiver und ausladender Lieferumfang. Folgendes legt Connect 3D dem zugegeben recht kleinen Karton der Radeon 9800 Pro 128 MB bei:

  • Connect 3D Radeon 9800 Pro 128 MB
  • Treiber-CD
  • englischsprachiges Handbuch
  • Y-Kabel für den Stromanschluss der Karte
  • DVI auf D-Sub-Adapter
  • Composite-Kabel
  • S-Video-Kabel
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB
Connect 3D Radeon 9800 Pro 128MB

Exklusiv? Leider nein, denn auch Connect 3D liefert zusammen mit der Radeon 9800 Pro nur das allernötigste aus und verzichtet ebenfalls auf die Beigabe eines Spieletitels. Von allen getesteten Grafikkarten hat die Connect 3D Radeon 9800 Pro 128 MB den spärlichsten Lieferumfang, unterscheidet sich dennoch nur marginal und in kleinen Details von der Konkurrenz, die oftmals nur ein Spiel oder ein Systemüberwachungstool mehr zu bieten hat. Für einen Preis von rund 380 Euro hätten wir dennoch etwas mehr von der Karte erwartet.

Auf der nächsten Seite: 128MB vs. 256MB