2/11 LG Flatron L1710B im Test : S-IPS-Panel als perfekter Allrounder

, 41 Kommentare

LGs TFT-Monitore

Die Firma LG Electronics hat sich in den letzten Jahren weltweit einen guten Namen mit Elektrogeräten jeglicher Art gemacht, jedoch stets mit einem Schwerpunkt auf dem Home-Entertaining-Sektor. Aber auch die Sparte der Computer-Peripherie erfreut sich größter Beliebtheit und bietet eine ganze Reihe an attraktiven Produkten, darunter natürlich auch diverse TFT-Monitore in allen Größen. In diesem Bereich kann man sich unter anderem durch die Verwendung von modernen S-IPS-Panels oftmals von der Konkurrenz absetzen. So verbaut LG Electronics ab einer Displaygröße von 17" nur noch solche Panels und verzichtet gänzlich auf den Einsatz von günstigen TN+ Film-Panels.

LG L2320A
LG L2320A

Da die Firma bis einschließlich der Displaygröße von 19" kaum großartige Besonderheiten bietet, beschränken wir uns dieses Mal auf die wirklich außergewöhnlichen Produkte auf Basis der LCD-Technologie. Zu diesen gehört mit Sicherheit der LG L2320A, der neben einer Displaygröße von 23" auch noch einige andere sehr interessante Features besitzt. So verpasste man diesem Wunderwerk der Technik ein Panel im Format 16:10 und stattete den L2320A mit diversen Eingängen aus, die es möglichen machen, am Gerät diverse Home-Entertainment-Geräte anzuschließen.

LG L3000A
LG L3000A

Den Schluss unser kleinen Produktshow bildet der LG L3000A, ein LC-Display mit einer gigantischen Bilddiagonale von 30". Er verfügt ebenfalls über ein leistungsstarkes S-IPS-Panel und hat dank einem Helligkeitsgrad von 450 Candela pro m² (!) starke Ambitionen auf den professionellen Markt. Auch der L3000A verfügt über diverse Video-Eingänge, die einer gelungenen Präsentation nicht im Wege stehen sollten.

Natürlich bietet die Firma LG Electronics auch für Normalsterbliche und Otto-Normal-Verdiener eine ganze Reihe an leistungsstarken Produkten an, die vor allem durch ihre guten Panels überzeugen können. Wie bereits erwähnt, stattet man die Displays ab einer Größe von 17" nur noch mit Panels auf Basis der IPS-Technik aus, nur die 15"-Geräte müssen sich mit den günstigeren TN+ Film-Panels begnügen. Erfreulich ist, dass sich LG diese gute Performance nicht sonderlich bezahlen lässt, denn selbst unter heutiger Testkandidat, der L1710B - das Top-Produkt der Firma, wenn es um 17"-Gerät geht - kostet im Handel nicht viel mehr als 460 Euro und ist somit im preislichen Mittelfeld der Top-Spieler seiner Klasse. Mehr Informationen zum Produktportfolio der Firma LG Electronics gibt es auf der offiziellen Homepage.

Auf der nächsten Seite: Der LG L1710B