News : Microsoft, Symantec und HP schnüren Security-Paket

, 3 Kommentare

Mittelständische Unternehmen können jetzt auf eine neue Sicherheitslösung für die Abwehr von Viren, Würmern und Hacker-Angriffen zurückgreifen: das ISA Security(3) Pack. Dazu haben Microsoft, Symantec und Hewlett Packard drei Einzelkomponenten zu einer Komplettlösung vereint.

Mit dem ProLiant ML330 liefert Hewlett Packard die Server-Hardware. Gateway-Firewall und Proxycache stammen von Microsofts Internet Security and Acceleration (ISA) Server 2000. Und Symantec steuert mit AntiVirus für ISA Server die passende Ergänzung für den Virenschutz bei. Unternehmen erhalten zum Aktionspreis ein vom Händler vollständig aufgebautes System, in dem alle Software-Komponenten vorkonfiguriert und eingerichtet sind. Stellt sich nur die Frage zu welchem Preis man das neue Sicherheitspaket erhalten kann.