News : PlayStation 2 eröffnet Ausstellung für Videospielkunst

, 5 Kommentare

Auf Initiative von Sonys PlayStation 2 hat am vergangenen Freitag die “GameArt" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ihre Türen geöffnet. Die Ausstellung verfolgt auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern das Ziel, Videogaming als Kunstgattung des 21. Jahrhunderts zu beleuchten.

Zu diesem Zweck haben internationale Künstler insgesamt 37 Projekte geschaffen, die bis zum 28. März 2004 in der Gebläsehalle des ehemaligen Stahlwerks ausgestellt sind. Unter den Exponaten sind Werke bedeutender internationaler Künstler wie Bill Viola, Nam June Paik und Fabrizio Plessi. Parallel zu der Ausstellung hat Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) das GameHouse eingerichtet. Im Anschluss an ihren Rundgang über die GameArt können die Besucher dort aktuelle Entwicklungen aus dem Videospielemarkt sehen und ausprobieren. Hierfür haben Künstler eine 600 Quadratmeter große Wohnwelt mit sechs komplett begehbaren Zimmern geschaffen. Jedes Zimmer ist mit mehreren PlayStation 2 ausgestattet, auf denen aktuelle Spiele laufen.