6/9 Volle Dröhnung Part III : Creative und Terratec 7.1-Soundkarten im Vergleich

, 12 Kommentare

Klangqualität

Einmal mehr wird die Messlatte für Qualität und Performance im Bereich Gaming und Entertainment-Audio am PC höher gelegt.

Beide Karten bieten eine ausgezeichnete Klangqualität, die in diesem Preisgefüge einmalig ist. Im direkten Vergleich zu der Audigy 2 ZS wirkt die 7.1 Space etwas mittenbetont, aber trotzdem nicht aufdringlich. Klare, differenzierte Höhen und satte, trockene Bässe, das ist die Welt der Aureon 7.1 Space. Mit dem Wolfson WM8770 Converter und dem VIA Envy24HT Digital Controller hat Terratec sehr hochwertige und ausgezeichnete Komponenten auf der Aureon 7.1 verbaut. Creative war da nicht minder geizig und hat mit dem D/A-Wandler Cirrus Logic CS4382 sowie dem A/D-Wandler Phillips UDA1361T ebenfalls ausgezeichnete Filets integriert.

Viele Leser werden sich nun verwundert fragen, weshalb sollte ich eine Soundkarte für ca. 100,- € kaufen? Die Antwort ist sehr einfach: Weil sie es wirklich wert sind. Beide Karten liefern exzellente Klangqualität, die zumindest im PC-Sektor Ihresgleichen sucht. Mit einem adäquaten Lautsprecher-System macht es einfach richtig Spaß, die ungeheure Dynamik und den satten Bums zu genießen. Ob Games, DVD oder einfach nur Mucke, so ein Sound vergisst man so schnell nicht.

Wie schon beim Review der Audigy 2 angemerkt wurde, ist die Investition im Multimedia-Bereich wesentlich langlebiger, als eine neue CPU oder Grafikkarte.

Auf der nächsten Seite: Games und Filme