9/9 Volle Dröhnung Part III : Creative und Terratec 7.1-Soundkarten im Vergleich

, 12 Kommentare

Fazit

Hardware-HammerTerraTec hat mit der Aureon 7.1 Space ein ausgezeichnetes Produkt am Markt plaziert, welches mit Sicherheit seine Liebhaber finden wird. Klare, differenzierte Höhen und satte, trockene Bässe, das ist die Welt der Aureon 7.1 Space. Schade nur, dass die CPU-Belastung relativ hoch ist. Vergessen wir bitte nicht, das die TerraTec Aureon 7.1 Space schon seit 12 Monaten erhältlich ist, was technisch gesehen sicherlich Welten sind. Gegen die vermeintlich übermächtige und taufrische Audigy 2 ZS hat sie sich jedenfalls prächtig geschlagen. Wünschenswert wäre eine wesentliche Reduzierung der CPU-Belastung, sowie eine komfortablere Steuerung der Einstellungen. Auch die Unterstützung von DVD-Audio würde der Aureon Space den erforderlichen Kick geben und die Verkaufszahlen mit Sicherheit in die Höhe treiben. Gegenüber der Audigy 2 ZS ist der Preis von ca. 99,- € etwas überhöht, da bei der Creative-Karte noch ein aktuelles Spiel dabei ist. Hier könnte TerraTec auch noch nachlegen und ein kleines Leckerli beipacken, oder aber den Preis ein wenig reduzieren. Durch die ausgezeichnete Qualität erhält die Aureon 7.1 Space unseren Hardware-Hammer.

Hardware-HammerLeistung-HammerIn Anbetracht der Tatsache, dass die Creative Audigy 2 ZS zum Verkaufsstart 40,- € günstiger ist, als ihre Vorgängerin Audigy 2, muss man Creative hier ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis bescheinigen. Zugegeben, die Luft da oben wird dünner, TerraTec ist auf jeden Fall dicht dran, aber eben nur dran und nicht vorbei. Mit der Audigy 2 ZS hat Creative abermals ein sehr gutes Produkt entwickelt, welches vom Leistungsumfang in dieser Preisklasse Seinesgleichen sucht. Leicht audiophil angetoucht, volles und kräftiges Surround-Klangbild, sehr gute Performance beim Zocken, hervorragende Software mit dem MediaSource 2-Player, DVD-Audio-Unterstützung und die THX-Konsole sind Eigenschaften der Audigy 2 ZS, die Creative erstmal vorgelegt hat. Anfangs waren wir skeptisch was die 7.1-Unterstützung angeht, aber nach Abschluss des SoundCheck wollten wir es nicht mehr missen, die räumliche Wiedergabe ist um ein vielfaches präziser und gerade bei Spielen wesentlich realistischer. Es macht einfach Spaß, die Audigy 2 ZS zu hören. Das Resultat kann jedenfalls begeistern.

Durch die ausgezeichnete Performance und Qualität erhält die Audigy 2 ZS unseren Hardware- und Performance-Hammer.

TerraTec Aureon 7.1 Space
  • Hervorragende Audioqualität
  • 24 Bit/96 kHz
  • 7.1 Decoder
  • gute Verarbeitung
  • optischer Digital-Ein-und Ausgang
  • sehr gute Treiber
  • TOS-Link-Kabel anbei
  • Software
  • kein DVD Audio
  • relativ hohe CPU-Belastung
Creative Technology SB Audigy 2 ZS
  • Hervorragende Audioqualität
  • FireWire Controller
  • THX
  • DVD-Audio
  • Discrete DTS-ES 6.1
  • 24 Bit/96 kHz
  • 7.1 Decoder
  • Software
  • gute Verarbeitung
  • sehr geringe CPU- Belastung
  • 108 dB Rauschabstand
  • digital- und analog Ausgang zugleich nutzbar
  • sehr gute Treiber
  • Decoder für Dolby Digital Ex und DTS ES
  • kein optischer Ausgang

Ein Test über angemessene Schallwandler für die 7.1-Soundkarten wird demnächst folgen.

Ihr wollt über den Artikel diskutieren, habt Fragen, Lob oder Kritik auf dem Herzen? Am besten tut ihr all dies auf ForumBase.de oder in unserem IRC-Channel #computerbase im QuakeNet kund.

Unsere Hörtest Referenz:

  • DENON Mono- Endstufen
  • DENON Vorverstärker
  • DENON CD- Player 2560
  • DENON DAT DTR 2000
  • ONKYO CP1057f Plattendreher
  • T&A Criterion 120 Lautsprecher
  • STAX SR Lambda elektrostatische Kopfhörer

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.