Terratec Aureon 5.1 USB im Test : Kinospaß mit dem Laptop

, 5 Kommentare
Terratec Aureon 5.1 USB im Test: Kinospaß mit dem Laptop

Wer kennt diese Situation? Da hat man einen PC oder Laptop mit DVD-Laufwerk und jedem erdenklichen Schnickschnack erstanden. Der OnBoard-Soundchip stört den Hörgenuss jedoch auf dramatische Art und Weise. Wo sich dem erfahrenen PC-Bastler der Einbau einer PCI-Sounkarte aufdrängt, steht der Computer-Laie vor einigen Problemen. Der Nutzer eines Laptops schaut hingegen endgültig in die Röhre, oder? Ein Austausch des Soundchips scheint hier unmöglich. Und dann gibt es noch den Laptop- oder Barebone-Besitzer mit weniger guter Sound-Ausstattung, der im Wohnzimmer ein hochwertiges Soundsystem stehen hat und gerne über den PC seine Videos, Spiele und DVDs am heimischen Fernseher geniesst, ihm jedoch ein Desktop-PC dafür zu klobig, zu laut und zu unflexibel ist.

Mit der Terratec Aureon 5.1 USB bietet der deutsche Hersteller, der im niederrheinischen Nettetal seinen Firmensitz hat, eine Heimkino taugliche und mobile Soundlösung für den USB-Port an.

Auf der nächsten Seite: Testsysteme