News : Windows XP bekommt eigenen Popup-Blocker

, 23 Kommentare

Mit dem Service Pack 2 für Windows XP möchte Microsoft einige Verbesserungen in Sachen Sicherheit einführen und so beispielsweise die integrierte Internet-Verbindungs-Firewall mit zusätzlichen Optionen versehen. Anscheinend erhält der Internet Explorer mit dem SP2 auch endlich einen Popup-Blocker.

Mit dem Service Pack 2 wird der Internet Explorer auf die Version 6.05 angehoben, die auch schon in der Windows Codename Longhorn Build 4051 zum Einsatz kommt. Somit dürfte auch der hauseigene Popup-Blocker endlich in Windows XP integriert werden. Der Nutzer kann so lästige Werbefenster, die sich allzu gerne von alleine öffnen, ohne zusätzlich im Hintergrund laufende Software unterbinden. Andere Browser unterstützen diese Funktion schon seit längerem, nun wird auch der Internet Explorer um diese Option nachgerüstet.

Da das Service Pack 2 aber weiterhin für Mitte 2004 angekündigt ist, wird aller Voraussicht nach auch der Internet Explorer erst dann aktualisiert und um die neue Funktion erweitert werden. Ob Microsoft auch den Download Manager aus Windows Codename Longhorn in Windows XP integrieren wird, ist im Moment noch unklar.

Anbei zwei Screenshots des Popup-Blockers aus Windows Codename Longhorn von Planet 3DNow!

Popup-Blocker-1
Popup-Blocker-1
Popup-Blocker-2
Popup-Blocker-2