News : Microdrives mit 2 und 4 GByte angekündigt

, 5 Kommentare

Hitachi Global Storage Technologies hat für das erste Quartal 2004 eine neue Generation von Microdrives angekündigt. Die kleinen Festplatten, die in den CompactFlash Type II Slots diverser Kameras und PDAs ihren Arbeitsplatz haben, kommen mit Kapazitäten von 2 und 4 GByte.

Die 2GByte Version ist kompatibel zu allen Geräten, die mit Microdrives umgehen können, die 4GByte Version erfordert logischerweise ein Gerät mit FAT32 Unterstützung, da über FAT16 lediglich 2GByte adressiert werden können.

Bereits ab Januar will Hitachi große Mengen der Karten im Retail-Markt platzieren. Die Verkaufspreise liegen bei 780 US$ (4GByte) bzw. 400US$ (2GByte).

Hitachi Microdrive
Hitachi Microdrive