News : Neue Omega-Treiber für ATi Grafikkarten

, 23 Kommentare

Omegacorner hat basierend auf dem letzten offiziellen Treiber Catalyst 3.10 wieder eigene Treiber für alle ATi Grafikkarten veröffentlicht. In der neuen Version wurden einige neue Features integriert, aber auch einige, die zum Testen in der vorigen Version enthalten waren, wieder entfernt.

Das Changelog sieht somit wie folgt aus:

  • Based on the Official Catalyst 3.10 drivers. (2k/XP/9x/ME)
  • Fixed the setup issues once and for all by re-writing the ATI setup INIs from scratch. This was tested on a LOT of cards and they worked perfectly, if you still have problems please E-Mail me.(2k/XP/9x/ME)
  • Updated the profiler utility to the latest version with OC support included. (2k/XP)
  • Removed RadClocker from the package (petition by the author). (2k/XP/9x/ME)
  • Added the STRETCH screen option for Digital Flat Panel monitors and laptops. (2k/XP/9x/ME)
  • Added support for HDTV resolutions. (2k/XP/9x/ME)
  • Changed some of the default Omega settings. (2k/XP/9x/ME)
  • Fixed the Dual Monitor/ATI Control Panel problems. (2k/XP/9x/ME)
  • Added 1400x1050@60Hz for FPD monitors and laptops. (2k/XP/9x/ME)

Die Treiber sind ab sofort verfügbar. Wer Omega-Treiber für nVidia Karten vermissen sollte, da diese immer noch auf Version 45 basieren, wird noch einen Weile warten müssen. In der Entwicklung befinden sich zur Zeit Treiber auf Basis der offiziellen Detonator Treiber 53.03 bzw. 53.04. Wenn diese freigegeben werden, werden wir selbstverständlich darüber berichten.