19/20 AMD Athlon 64 3000+ im Test : CPU mit Potential zum Durchbruch

, 44 Kommentare

Leistungsrating (Fortsetzung)

Eines der interessantesten Ergebnisse ist sicherlich das Leistungsrating für Spiele. Wer die Einzeltests betrachtet hat, dem dürfte das Ergebnis eigentlich schon klar sein.

Leistungsbewertung Spieleperformance

  • 3DMark2001SE - Nur Gesamtergebnis
  • 3DMark03 - Nur Gesamtergebnis
  • Aquamark 3 - Nur TiScore
  • Comanche 4
  • Gunmetal
  • Quake 3 Arena
  • Serious Sam TSE
  • Splinter Cell
  • Unreal Tournament 2003 - Nur Botmatch
  • Warcraft 3
  • X-2 The Threat


Spiele-Rating
Angaben in Prozent
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      99,50
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR333)
      95,30
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      94,80
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      94,80
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      91,90
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      88,40
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      85,90
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      85,00
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      76,60
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      75,20

Die Spiele sind die Paradedisziplin der Athlon 64-CPUs. Einige Anwendungen zeigten hier deutliche Schwankungen, andere hingegen nicht. Gemittelt verliert der Athlon 64 3000+ durch seinen nur halb so großen Cache rund 2,9% auf den Athlon 64 3200+ - liegt aber immer noch vor dem Intel Pentium 4 3,2 GHz und nur drei Prozent hinter dem Extreme Edition. Um gut fünf Prozent kann er den Athlon XP 3200+ in die Schranken weisen.

Gesamtleistung

  • Audio- & Videoencoding
  • Sonstigen Applikationen
  • Spieleperformance
Gesamt-Rating
Angaben in Prozent
    • Intel Pentium 4 EE 3,20 GHz (Dual DDR400)
      96,80
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR400)
      94,70
    • AMD Athlon 64 FX-51 (Dual DDR333)
      91,30
    • Intel Pentium 4 3,20 GHz (Dual DDR400)
      90,90
    • AMD Athlon 64 3200+ (Single DDR400)
      88,10
    • Intel Pentium 4 3,00 GHz (Dual DDR400)
      87,50
    • AMD Athlon 64 3000+ (Single DDR400)
      85,70
    • AMD Athlon XP 3200+ (Dual DDR400)
      80,80
    • Intel Pentium 4 2,4C GHz (Dual DDR400)
      75,20
    • AMD Athlon XP 2500+ (Dual DDR333)
      70,10

Mittelt man nun drei der vier voran gegangenen Ratings, erhält man das im letzten Diagramm abgebildete Resultat. In unserem Benchmarkparcours verlor der Athlon 64 3000+ im Durchschnitt 2,4% gegenüber dem Athlon 64 3200+ und kann sich 4,9% über dem Athlon XP 3200+ einreihen, der mit ca. 320€ jedoch wesentlich mehr kostet als das 64-Bit Modell (ab 230€). Auch der Pentium 4 mit 3,0 GHz, der insgesamt knapp die Führung behalten hat, fällt teurer aus.

Auf der nächsten Seite: Fazit