3/20 AMD Athlon 64 3000+ im Test : CPU mit Potential zum Durchbruch

, 44 Kommentare

Speicherwirrwar

Auch in diesem Bericht wollen wir nochmals einige Worte über den im Athlon 64 integrierten Speichercontoller verlieren. AMD hat die Problematik in einem Datasheet auf ihrer Website veröffentlicht und da Tabellen bekanntlich mehr als tausend Worte sagen, werfen wir doch zuerst einmal einen Blick auf die möglichen Speicherkombinationen des Athlon 64 (nicht des FX).

DIMM 1 DIMM 2 DIMM 3 Max
Speed
Beim Einsatz von einem Modul
x8 Single Sided or x16 - - DDR400
- x8 Single Sided or x16 - DDR400
- - x8 Single Sided or x16 DDR400
x8 Double Sided - - DDR400
- x8 Double Sided - DDR400
- - x8 Double Sided DDR400
Beim Einsatz von zwei Modulen
x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 - DDR400
x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided - DDR400
x8 Single Sided or x16 - x8 Single Sided or x16 DDR400
x8 Single Sided or x16 - x8 Double Sided DDR400
x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 - DDR400
x8 Double Sided x8 Double Sided - DDR400
x8 Double Sided - x8 Single Sided or x16 DDR400
- x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 DDR333
- x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided DDR200
- x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 DDR200
- x8 Double Sided x8 Double Sided DDR200
x8 Double Sided - x8 Double Sided DDR400
Beim Einsatz von drei Modulen
x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 DDR333
x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided DDR200
x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 DDR200
x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided x8 Double Sided DDR200
x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 x8 Single Sided or x16 DDR333
x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 x8 Double Sided DDR200
x8 Double Sided x8 Double Sided x8 Single Sided or x16 DDR200
x8 Double Sided x8 Double Sided x8 Double Sided DDR200

Dass DDR400 nur mit zwei Modulen möglich ist, hatten wir bereits vor einiger Zeit nochmals aufgegriffen. Die obige Tabelle bietet jedoch eine Reihe weiterer, interessanter Überraschungen. Keine Probleme gibt es mit einem Modul. Ob Single- oder Double Sided - DDR400 läuft auf jeder Bank. Doch schon beim Einsatz von zwei Modulen geht das Chaos los. In der Regel gilt, dass DIMM2 und DIMM3 nicht gleichzeitig bestückt werden dürfen, denn nur mit zwei Single Sided-Modulen ist in dieser Konfiguration noch DDR333 möglich. Kommt mindestens ein Double Sided-Modul zum Einsatz, verkraftet der Athlon 64 nur noch DDR200.

Kombinationen mit DIMM1 und DIMM2 bzw. DIMM1 und DIMM3 laufen hingegen problemlos mit jedem RAM auf PC3200 (DDR400). Allerdings sollte sich im Test nur das Duo aus DIMM1 und DIMM2 als wirklich schnell erweisen, was die Hersteller in ihren Handbüchern ebenfalls betonen.

Wer nun von einem massiven Speicherausbau träumt und dafür liebend gerne auf DDR400 verzichten kann, wird leider ebenfalls einen Dämpfer erhalten. Denn mit drei Modulen arbeitet der Athlon 64 nur in DDR333 zusammen, wenn es sich um drei Single Sided-Module oder ein Double Sided-Modul in DIMM1 handelt. Jede andere Kombination ist nur mit DDR200 zu bewerkstelligen. Schönes Chaos, wenn man bedenkt, dass AMD für die 64-Bit Technologie insbesondere die erweiterte Speicheradressierung als Vorteil anpreist. Angesichts der vielen Einschränkungen wird es hingegen sogar fast zur Unmöglichkeit, die schon mit 32 Bit maximal möglichen vier Gigabyte zu realisieren.

Ein sogenanntes CG-Stepping soll Gerüchten zufolge das Problem schon bald lösen; hierfür muss man jedoch eine Einschränkung in Kauf nehmen. Um auch drei Module mit 200 MHz ansprechen zu können, sollen die den Speicher ansprechenden Timings intern deutlich entschärft werden. So muss der Kunde selber abschätzen, ob eine besonders schnelle Speicheradressierung oder ein großer RAM wichtiger für die zu bewerkstelligenden Aufgaben ist. Professionelle Anwender dürften schon aus diesem Grund zum Opteron oder Athlon 64 FX greifen, denn für diesen ist dank Registered RAM und Dual-Channel-Interface sogar ein 4. Slot kein Hindernis.

Auf der nächsten Seite: Testsystem