News : USB-Speicherstick mit WLAN von TwinMOS

, 18 Kommentare

Ob man ihn nun braucht oder nicht, es gibt ihn - den USB-Stick mit integriertem W-LAN Modul. TwinMOS hat den B241 angekündigt, der neben seiner Funktion als Memory-Stick eben dieses Feature beinhaltet. Er wiegt 15g und besitzt die Maße von 109.9 x 34.31x 11.45 mm.

Er setzt dabei auf den 802.11b Standard, der Übertragungsraten mit bis zu 11Mbit unterstützt und im 2.400-2.4835 GHz Frequenzband arbeitet. Die Betriebsspannung des USB-Speichersticks beträgt 3.3V±5% bzw. 5.0V±5% und der Stromverbrauch liegt nominal bei 350mA, maximal jedoch bei 650mA. Das W-LAN Modul bietet sogar eine 64 und 128bit WEP Verschlüsselung für die Datenübertragung. In freier Umgebung erreicht es so nach eigenen Angaben eine Reichweite von 100 bis 300 Metern. In Gebäuden fällt diese jedoch auf 30 bis 100 Meter ab - je nach Umgebung und Störfaktoren.

Der 128 MByte fassende Speicherstick bietet eine maximale Lesegeschwindigkeit von 1000KB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 600KB/s. TwinMOS gibt die Lebensdauer des USB-Sticks mit 100.000 Lese-/Schreib-Operationen an. Er unterstützt sowohl Windows 98/98SE/ME als auch Windows NT/2000 und XP. Zudem ist es möglich, einzelne Funktionen, die nicht benötigt werden, zu deaktivieren. So lässt sich beispielsweise das W-Lan Modul deaktivieren und der Stick fungiert nur noch als Memory-Stick. Ebenso kann man aber auch die Speicherstick-Funktion deaktivieren und ihn nur als W-LAN Modul einsetzen. Natürlich sind auch beide Funktionen kombiniert nutzbar.

TwinMOS hat angekündigt, die Massenproduktion im Februar 2004 zu beginnen. Preise sind zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht bekannt.

photo_usbstick_b240
photo_usbstick_b240