News : VIA bringt 9-in-1 Chipsatz für Flash-Kartenleser

, 3 Kommentare

VIA stellte heute den Vectro VT6205, ein 9-in-1 Controller für USB-2.0-fähige Flash-Kartenleser, vor, der mit einer großen Auswahl von Flash-Speicherkarten zusammen arbeiten kann. Voll kompatibel zu den gängigen Flashmedia-Formaten, ermöglicht er die Entwicklung eines breiten Spektrums von Geräten.

Er unterstützt neun mobile Speicherformate, eingeschlossen CompactFlash (CF) Typ I und II, Micro Drive, SmartMedia (SM), MemoryStick (MS), MemoryStick Pro (MS Pro), SecureDigital (SD), MultiMediaCard (MMC), NAND Flash (NF) und xD PictureCard (xD) Schnittstellen. Dadurch wird es möglich, vielseitige, sehr kompakte und leichte Flash-Kartenleser zu entwickeln, die ohne externe Stromversorgung auskommen. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es Geräteherstellern, anregende und nutzerfreundliche Geräte zu entwickeln, die es den Konsumenten ermöglichen, ihren digitalen Horizont zu erweitern.

Mit Hilfe seiner Hot-Swap USB-2.0-Unterstützung sorgt der VIA Vectro VT6205 für nahtlose Verbindungen zwischen PCs und Notebooks und erweitert die Möglichkeiten, die zunehmende Vielfalt digitaler Geräte wie MP3-Spieler, Digitalkameras, PDAs, Mobil- und Smartphones miteinander kommunizieren zu lassen. Der Kunde kann dadurch digitale Medien überall genießen, sogar auf Reisen mit Auto oder Flugzeug.