News : Apples iBox für das Wohnzimmer?

, 7 Kommentare

Apple plant offenbar die Veröffentlichung einer iBox, die den Apple in's Wohnzimmer führen soll. Multimedia-Fähigkeiten sollen ihn zum digitalen Video-Recorder machen und Dank einer 120 GB Festplatte, einem DVD-Brenner, WLAN, Firewire und USB2.0 Anschlüssen soll er rundum einsetzbar sein.

Diese Informationen sind durch einen Tester an die Öffentlichkeit geraten. Mittlerweile gibt es jedoch schon wieder Vorbehalte gegen die Informationen und eventuell sind sie schon jetzt nicht mehr aktuell, wenn Apple nochmals an den internen Spezifikationen gedreht haben sollte. Die iBox soll wie ein gewöhnlicher Video-Recorder an den Fernseher angeschlossen werden, verfügt aber zusätzlich über einen 100 MBit schnellen RJ45 Netzwerk-Port und eine 54 MBit Funkübertragung nach dem 802.11g-Standard. So soll es möglich sein Daten zwischen Mac oder PC und iBox auszutauschen oder etwa Streaming-Programme zu nutzen. So könnte auch das Fernsehprogramm live auf den Computer übertragen werden.

Ein Informant von MacOSX, dem das Gerät vorgeführt wurde, sich jedoch nicht in der engeren Auswahl der Tester befindet, hat eine Render-Ansicht der iBox erstellt, wie sie ihm präsentiert wurde.

iBox
iBox