News : Athlon XP Overclocking per Aufkleber

, 20 Kommentare

Wieder einmal sehr interessante Informationen kommen aus Japan. Dort wird per "Speed-Strip" ein Athlon XP übertaktet. Dieser funktioniert wie ein Aufkleber, hat aber an der richtigen Stelle neben dem Papier auch einen kleinen, elektrisch leitenden Bereich.

Mit dem leitenden Bereich funktioniert das Pad wie die bisher bekannte "Draht-Methode" zum Unlocken. In den USA ist das "Speed-Strip" zu einem Preis von 14,95 US-Dollar erhältlich, was für ein wenig Papier mit Löchern und ein wenig Draht als purer Wahnsinn anzusehen ist. Dafür ist die Methode, salopp formuliert, so gut wie idiotensicher. Eine Garantie für einen Erfolg wird aber nicht gewährleistet, da gerade auch zuletzt ausgelieferte Athlon XP mit Barton-Kern wohl nicht mehr so einfach zu unlocken sind, wie wir in unserem Athlon XP Unlocken-Artikel bereits erwähnt haben. Ein weiteres Produkt, bei dem man sich fragt, warum es, wenn überhaupt schon einer darauf kommen musste, so lange gedauert hat...

Speed Strip im Einsatz
Speed Strip im Einsatz
Klein aber oho!
Klein aber oho!
elektrisch leitender Teil des Pads
elektrisch leitender Teil des Pads