News : Auch VIA kommt mit 90nm CPU

, 9 Kommentare

Das Jahr 2004 steht bei Mikroprozessoren ganz klar im Zeichen von 90nm feinen Strukturen: Während Intel im Februar mit schnellen Pentium 4 Prozessoren den Anfang machen wird, sehen auch die Roadmaps von AMD und Transmeta in 90nm gefertigte Produkte vor. Auch VIA hat sich nun dazu bekannt.

Wie das Unternehmen mitteilte, werden man den VIA-Prozessor der nächsten Generation, welcher sich derzeit unter dem Codenamen "Esther" in der Entwicklung befindet, bei IBM im Advanced 90nm SOI Fertigungsprozess mit Low-k-Dielektrika herstellen lassen. Der Esther soll im zweiten Halbjahr 2004 offiziell vorgestellt werden und soll dank des Fertigungsprozess auch Taktraten jenseits von 2 GHz erklimmen, ohne dabei den Stromverbauch oder die thermische Verlustleistung orbitant in die Höhe zu treiben. Ganz im Gegensatz zu den aktuellen Vertretern von VIA, soll der neue mit SSE2-Support und dem Systembus des Pentium M (Banias) aufwarten können.