News : AVM bringt FRITZ!Box zur CeBIT

, 6 Kommentare

Auf der CeBIT in diesem Jahr wird die Berliner Firma AVM neue DSL-Endgeräte für Breitband-Internet vorstellen. Die FRITZ!Box ist kleiner als eine Pralinenschachtel und kommuniziert mit unterschiedlichen Geräten wie mehreren PCs, Spielekonsole und Fernsehergeräten.

Die Anschlüsse für Ethernet, Bluetooth und USB lassen die FRITZ!Box mit fast jedem Gerät Kontakt aufnehmen. Neben dem klassischen PC-Einsatz ist so beispielsweise mit einem Kabelklick auch die Spielekonsole online. Dazu kommt die Funkverbindung zu Bluetooth- Geräten wie Fernseher (mit Adapter) oder Handy und eine Routerfunktion. Im Anschluss an die CeBit 2004 kommt die erste FRITZ!Box als DSL-Modem mit USB und Ethernet. Es folgen Geräte mit Anschluss für analoge Telefone und voraussichtlich zum Sommer dieses Jahres Varianten mit Bluetooth-Funk.

AVM FRITZ!Box
AVM FRITZ!Box