News : CES: Microsoft streamt ins ganze Haus

, 8 Kommentare

Die Meldung ist zwar nicht mehr ganz jung, aber dennoch aktuell: Im Rahmen der Consumer Electronics Show 2004 hat Bill Gates eine recht interessante Technologie mit dem Namen "Windows Media Center Extender Technology" vorgestellt.

Hinter dieser Bezeichnung versteckt sich die Möglichkeit, einen mit Windows XP Media Center Edition ausgestatteten PC in eine Art Multimedia-Server umzuwandeln, der das gesamte Haus mit Musik, Bildern oder auch Videostreams versorgt. Dabei bedarf es nur so genannter "Windows Media Center Extender Hardware" die die vom PC einkommenden Daten verarbeitet. So sind Set-Top Boxen oder ganze Fernseher mit dieser Technologie bis Weihnachten 2004 geplant, welche unter anderen zusammen mit Alienware, Dell, HP und Samsung entwickelt werden. Für die Xbox wurde mit dem Xbox Media Center Extender Kit bereits eine entsprechende Erweiterung angekündigt.

Windows Media Center Extender
Windows Media Center Extender

Eine nette Idee, die den PC zum Dreh- und Angelpunkt im modernen Haushalt werden lässt und dabei die Funktionalität der angeschlossenen Geräte deutlich erweitert. Schließlich können jene dann die Funktionen des mit Windows XP Media Center Edition ausgestatteten Computers in vollem Maße nutzen.