News : KOffice 1.3 veröffentlicht

, 7 Kommentare

Nach einiger Verzögerung steht seit dem heutigen Tage Version 1.3 der kostenlosen Büro-Suite KOffice zum Download bereit. Eigentlich sollte diese bereits Ende des Jahres 2003 veröffentlicht werden, dieser Termin konnte jedoch aufgrund diverser Probleme nicht eingehalten werden.

Gegenüber anderen Büro-Suiten kann KOffice unter anderem durch seine Geschwindigkeit und dem Vektorgrafik-Programm Karbon14 punkten, zudem wurden in Version 1.3 die Import-Filter für OpenOffice und Microsoft Word Dokumente dramatisch verbessert. Schon früh stand fest, dass Kexi ein Datenbank-Frontend, nicht mit KOffice 1.3 zusammen veröffentlicht werden würde. Diese neue Anwendung in einem separaten Release nachgeliefert werden, danach jedoch wieder in KOffice einfließen. Somit beinhaltet KOffice 1.3 folgende Anwendungen:

Dies sind natürlich nicht strikt voneinander getrennte Anwendungen, so wird man den Formel-Editor beispielsweise häufig direkt aus KWord heraus benutzen, wenn es gilt, eine Formel halbwegs anständig formatiert darzustellen. Eine Liste aller Verbesserungen kann dem Changelog entnommen werden, eine auf die wichtigeren Dinge beschränkte Auflistung findet sich im Announcement.

Bei der Entwicklung von Version 1.4 wird es primär um die Umstellung auf das auf XML basierende OASIS Datei-Format gehen, welches unter anderem von OpenOffice verwendet wird und somit zu einem offenen weit verbreiteten Standard avancieren könnte.