News : Macworld: Neues Xserve RAID vorgestellt

, 5 Kommentare

Apple hat ein neues Xserve RAID Speichersystem vorgestellt. In einem 3U Rack bietet es bis zu 3,5 Terabyte (TB) Speicherkapazität bei bis zu 210 MB/s Datendurchsatz. Mit dem neuen Xserve RAID unterstützt Apple erstmals auch Windows- und Linux-basierte Umgebungen.

Außerdem stehen nun Small Form-factor Pluggable (SFP) Anschlüsse zur Verfügung. Das Apple Xserve RAID ist im Rahmen des "Microsoft Designed for Windows Logo Program" zertifiziert. Apple hat alle Tests erfolgreich absolviert, um das Xserve RAID für Microsoft Windows Server 2003 zu qualifizieren.

Es ist ab sofort über den Apple Fachhandel oder den Apple Store in drei Standard Konfigurationen erhältlich und kann individuell nach Kundenwünschen konfiguriert werden. Die kleinste Standardkonfiguration mit 1 TB Speicherplatz ist preislich bei knapp 7.000 Euro angesiedelt.