News : MSN Toolbar mit Pop-Up-Blocker

, 10 Kommentare

Mit einer eigenen Toolbar will Microsoft MSN sich wieder mehr ins Spiel bringen. Die MSN Toolbar sieht dabei zum Verwechseln ähnlich der Google Toolbar aus, kann sie komischerweise auch fast genau das gleiche. Sie fungiert als Suchmaschine, Pop-Up-Blocker und als Schnellstartleiste für Microsoft-Dienste.

Derzeit ist die Version nur in englischer Sprache verfügbar, aber so wichtig ist die Sprache bei einer solchen Toolbar auch nicht. Der Pop-Up-Blocker soll sich vollkommen konfigurieren lassen. Die Toolbar selbst kann in ihrem Erscheinungsbild verändert werden. Die Suchfunktion soll die Treffer auf einer gefundenen Seite zum Beispiel farblich hervorheben, was auch bei anderen Toolbars bereits vorhanden ist. So will man sich doch ein wenig von der Konkurrenz abheben. Es wird ab Windows 98 jedes aktuellere Windows unterstützt, Internet Explorer ab Version 5.01.