News : Sockel 939 kommt am 29. März

, 52 Kommentare

Nun ist es raus: der Nachfolge-Sockel für Athlon 64 und Athlon 64 FX, basierend auf 939 Pins, wird am 29. März 2004 präsentiert. Dazu soll es, glaubt man der französichen Webseite x86-Secret, Prozessoren mit einem Rating von 3400+ und 3700+ geben, die nicht allein auf dem Athlon 64 FX basieren.

Zur Einführung des neuen Sockels wird wohl erst einmal der zur Zeit neueste Athlon 64 3400+ auf dem neuen Sockel angeboten. Die neueren Modelle sollen ein wenig später folgen. Mit dem Rating von 3700+ ist das neue Flaggschiff für den Mainstream-Markt gemeint - der Athlon 64 auf Basis des neuen Sockel 939. Zu wahrscheinlich gleicher Zeit kommt der neue Athlon 64 FX-53, welcher mit identischer Frequenz taktet aber weiterhin mit Dual-Channel-Interface ausgestattet sein wird. Damit hat vor allem der Sockel 754 wohl noch vor dem großen Auftritt bereits fast ausgedient. Aber nur fast: Allem Anschein nach wird es die "kleinen" Athlon 64 3000+ und 3200+ nur auf Sockel 754 geben und im 2. Halbjahr soll dann ja der neue Duron, der "Paris", erscheinen.

Nochmal zurück auf das Datum 29. März. Dies ist identisch mit Intels Launch der neuen Grantsdale- und Alderwood-Mainboards. So will AMD, wie es Intel mit dem Pentium 4 EE bei der Athlon 64 Präsentation getan hat, Intel ein wenig den sauberen Launch vermiesen.