News : ComputerBase Mozilla Optimizer 1.5

, 8 Kommentare

Unser kleines Tool Mozilla Optimizer, das wir Ende Januar vorgestellt haben, war ein voller Erfolg, hat es doch zahlreichen Anwendern von Mozilla-Browsern diverse Optimierungen näher gebracht. Version 1.5 korrigiert ein paar Kleinigkeiten.

Folgende Änderungen gab es seit Version 1.4:

  • Schon ältere Versionen des Mozilla Optimizer sind mit dem neuen „Mozilla Firefox“ Browser zurechtgekommen, indem man einfach als Browser „Mozilla Firebird“ ausgewählt hatte. In Version 1.5 wird diese Vorgehensweise durch eine Umbennung der Checkbox in „Mozilla Firefox / Mozilla Firebird“ nahegelegt.
  • Die vorgenommene Optimierung „network.http.pipelining.firstrequest = true“ hat, wie ein Blick in den Quellcode von Mozilla zeigt, keinerlei Effekt. Als Pipelining bezeichnet man die Möglichkeit, dass Browser über eine einzige Verbindung zum Webserver mehrere Dateien in einem Schub anfordern, d.h. ohne dabei jedes Mal auf die Auslieferung der zuletzt angeforderten Datei zu warten. Dem Namen der Optimierung zu Folge sollte sie Pipelining von der ersten Verbindung zum Webserver an aktivieren. Das scheitert jedoch logischerweise schon daran, dass der Browser vor dem Senden der ersten Anfrage noch gar nicht wissen kann, welche weitere Dateien, wie z.B. Bilder, er anfordern soll. Somit haben wir diese Optimierung gestrichen.
  • Mozilla Optimizer hat die Einstellung „network.http.pipelining.maxrequests“ auf den Wert 100 gesetzt. Mozilla lässt es jedoch, wohl aus gutem Grund, nicht zu, diese Einstellung auf einen größeren Wert als 8 zu setzen. Version 1.5 unseres Tools haben wir dahingehend angepasst, aber auch hier besteht für diejenigen, die bereits Version 1.4 angewendet haben, keinerlei Handlungsbedarf.

Das Setzen der nicht vorhandenen bzw. überzogenen Einstellungen in älteren Mozilla Optimizer Versionen haben, wie bereits erwähnt, keinerlei negative Auswirkungen, da sie aus den erläuterten Gründen einfach ignoriert werden. Es besteht also kein Grund, Installationen, die man bereits mit Mozilla Optimizer 1.4 optimiert hat, nochmals mit Version 1.5 zu optimieren. Wer unseren Mozilla Optimizer allerdings überhaupt noch nicht ausprobiert hat, sollte dies aufgrund spürbarer Geschwindigkeits-Verbesserungen im Seitenaufbau bei nächster Gelegenheit nachholen!