News : Dell packt 3,4 GHz in ein Notebook

, 18 Kommentare

Was der wohl an Strom frisst und wie warm er wohl werden wird? Gemeint ist das wohl am besten ausgestattete Notebook, was es zur Zeit bei Dell käuflich zu erwerben gibt. Im Inspiron XPS werkelt ein Pentium 4 3,4 GHz Extreme Edition mit ATis neuestem mobilen Grafikchip, der mobile Radeon 9700.

Ausgerüstet ist das "Schiff" wahlweise mit 512 oder 1024 MB, bis hin zu 2 GB Arbeitsspeicher. Wählen darf man auch bei der Festplatte: 7200 U/min und einer Kapazität von 60 GB oder eine 80 GB Platte mit nur 5400 U/min. Hinzu kommt außerdem ein DVD+RW Brenner. Onboard sind wie üblich alle Anschlüsse vertreten, von Audio über Modem und GigaBit-Lan bis hin zu Wi-Fi und BlueTooth. Als Display kommt ein 15,4 Zoll TFT von Sharp zum Einsatz. Wer also in nächster Zeit mal ein wenig "Kleingeld" übrig hat, der kann sich solch ein mobiles Heizkraftwerk ja einmal näher anschauen. Wenn man dann in der betreffenden Sparte bei Dell ein wenig rumspielt, hat man schnell die 5000 US-Dollar-Marke geknackt.