News : Die totale DirectX 9.x Konfusion

, 25 Kommentare

Haben wir vor ein paar Tagen noch etwas über DirectX 9.0c gelesen, gibt es heute wohl den nächsten Schlag. Doch dieser sorgt für mehr Verwirrung als alles bisher Dagewesene. So soll sowohl DirectX 9.1 als auch 9.2 als DirectX 9.0b, welches ja zur Zeit schon erhältlich ist, veröffentlicht werden. Und so beginnt es.

Im Original sieht der Text wie folgt aus:

There are two components of interest to people with each DirectX release. There's the Software Development Kit (sdk) with debugging .dlls for programmers writing applications using DirectX . Then there's the retail run time, which are the APIs games and programs use.

DX 9.1 refers to the SDK release called "DirectX 9.0 SDK Summer Update 2003" (which ships with the DX 9.0b retail runtime)

DX 9.2 refers to the SDK released called "DirectX 9.0 SDK Summer Update 2004" (which at this time also ships with the DX 9.0b retail runtime).

Wurde in der Vergangenheit mit jedem SDK-Release auch eine neue Bezeichung der Runtime-Version gewährleistet, zum Beispiel DirectX 8.0, 8.1 ect., so soll das nun ein Ende finden. Aufgefallen ist das beim letzten Release von DirectX 9.0b schon, schob man dort später ja ein Update nach, ohne die Bezeichnung des Gesamtpakets zu ändern. Dies sorgte damals schon für einige Verstimmung, aber das, was man jetzt vor hat, geht noch einen Zacken weiter. Wer im Betatest für Microsoft DirectX angemeldet ist, hat einige der Informationen per Mail erhalten. Dort stehen die diversen, teilweise richtig gravierenden Neuerungen, die man mit den SDK-Versionen plant, aber es steht auch dabei, dass sich die Bezeichnung der normalen Version nicht ändert. Es bleibt alles bei DirectX 9.0b, egal was da drin ist. So können wir in Zukunft wohl noch einige Versionen von DirectX 9.0b erwarten, oder man schmeißt in drei Wochen wieder alles übern Haufen und präsentiert etwas ganz Neues. Wir werden es sehen.