News : nVidia stellt PCI Express-Karten vor

, 40 Kommentare

Während die passenden Mainboards samt Chipsätzen wohl erst nächste Woche auf dem Intel Developer Forum vorgestellt werden, machte nVidia einen ersten Schritt in die richtige Richtung und stellte heute offiziell die neue Grafikkartenreihe für PCI Express vor.

Um zum Start der neuen Technologie zugleich eine breite Produktpalette präsentieren zu können, arbeitete man in den letzten Monaten an einer Konvertierung der aktuellen Chips auf das neue Businterface. "Der Übergang auf die PCI Express Technologie ist eine aufregende Zeit für die PC-Industrie," sagte Jen-Hsun Huang, President und CEO von nVidia. Um eine maximale Zuverlässigkeit und Kompatibilität gewährleisten zu können, arbeitete man eng mit Intel zusammen und entwickelte eine innovative Technik, die die Adaption des neuen Standards ohne Kompromisse gewährleisten soll.

Wichtigste Neuerung ist neben dem neuen Interface auch der neue Name. So werden die PCI Express-tauglichen Grafikboards den Namen „GeForce PCX “ tragen. Folgende Pixelbeschleuniger werden zum Launch des neuen Interface erhältlich sein:

  • nVidia GeForce PCX 5950 - basiert auf der mehrfach ausgezeichneten GeForce Architektur und bietet überragende Grafik-Power und Performance für Spiele-Enthusiasten.
  • nVidia GeForce PCX 5750 - wurde für High-Performance Gaming entwickelt und verfügt über NVIDIAs komplettes Set cineastischer Effekte und beispiellose Funktionen.
  • nVidia GeForce PCX 5300 -bietet neueste Technologie und die Zuverlässigkeit, die Anwender von NVIDIA zu einem erschwinglichen Preis erwarten.
  • nVidia GeForce PCX 4300 - ist für den Eingangsbereich konzipiert und überzeugt durch ausgezeichnete Performance, unschlagbare Darstellungs-Qualität und DVD-Wiedergabe.

Erste Karten werden wohl spätestens im zweiten Halbjahr 2004 von folgenden Herstellern auf den Markt gebracht werden: Albatron Technology, Co. Ltd, AOpen, Anextek, ASUS Computer International, Chaintech, Gainward, Gigabyte Technology, Leadtek Research, MSI, Palit Microsystems Inc., Pine, XFX, Prolink Computer Inc. und Sparkle. Im Dropdown-Text befindet sich die gesamte Pressemitteilung von nVidia.

Update

Auch PNY wird besagte Karten in das Sortiment aufnehmen.

nVidia PCI Express-Grafikkarte
nVidia PCI Express-Grafikkarte
nVidia PCI Express-Grafikkarte
nVidia PCI Express-Grafikkarte
NVIDIA stellt komplette PCI Express Grafikfamilie vor