News : SlySoft unterstützt eMule gegen Gravenreuth

, 15 Kommentare

Die Software-Schmiede SlySoft aus dem karibischen Antigua, Hersteller der Kopier-Tools AnyDVD und CloneCD, hat sich spontan dazu bereiterklärt, den von der Kanzlei Gravenreuth abgemahnten Betreibern der P2P-Site "eMule.de" einen 5-stelliger Betrag als Prozesskostenbeihilfe zur Verfügung zu stellen.

Ziel dieser Aktion ist es, die Löschung der Marke "eMule" durchzusetzen, die sich die Firstway Medien GmbH eintragen ließ - und zwar erst, nachdem dieser Begriff bereits einen enormen Bekanntheitsgrad erreicht hatte.

SlySoft will mit seinem Engagement ein Zeichen setzen und auch andere dazu ermutigen, derlei Abzockversuche durch Trittbrettfahrer und Abmahner gemeinsam und entschieden entgegen zu treten. Auch im Internet hat sich bereits eine Webseite diesem Thema angenommen und ruft offen zu Spenden für dieses Projekt auf.

Hintergrund zur Wortmarke "eMule "