News : Computer übernimmt Lenkrad beim Einparken

, 21 Kommentare

Informatiker der Universität Koblenz-Landau haben einen neuen Parkassistenten für PKWs mit Anhänger entwickelt. Das System erkennt mittels Sensoren Parklücken und steuert Fahrzeuge samt Anhänger sicher an die gewünschte Stelle.

Durch den Park-Computer wird das rückwärtige Einparken mit Anhänger automatisiert. Ist die Parklücke erkannt, „übergibt“ der Fahrer das Lenkrad an den Computer. Der Rechner steuert anschließend wie durch „Geisterhand“ über einen Lenkstangen-Antriebsmotor Fahrzeug samt Anhänger in die freie Lücke. Zurücklehnen kann sich der Automobilist aber dennoch nicht, Gas und Bremse muss er nach wie vor selbst bedienen.

Anhand von Laborfahrzeugen im Maßstab 1:16 konnten die Koblenzer Forscher die Bedingungen des Einparkens optimal erproben. Für die Parkassistenz-Technik gibt es bereits viele Interessenten aus der Fahrzeug- und Zulieferindustrie. Der neue Assistent, den das Team um Professor Zöbel entwickelt hat, kann im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen auch Fahrzeuge inklusive Anhänger einparken. So soll es auch Fahrern, die nicht ständig einen Anhänger mit sich führen, gelingen präzise einzuparken. (pte)