News : Drei von vier US-Haushalten haben Internet

, 10 Kommentare

Bereits drei von vier US-Haushalten verfügen über einen Internetanschluss. Wie das Marktforschungsinstitut Nielsen/NetRatings erhoben hat, haben damit im Februar erstmals mehr als 200 Mio. US-Amerikaner in ihren eigenen vier Wänden Zugang zum World Wide Web gehabt.

Dies bedeutet einen signifikanten Anstieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, als 66 Prozent der Haushalte über einen Internetanschluss verfügten. "In wenigen Jahren hat sich Internet in einem Ausmaß verbreitet, für das andere Medien Jahrzehnte gebraucht haben", kommentierte Nielsen/NetRatings-Analyst Kenneth Cassar die Ergebnisse der Studie. Bei der aktuellen Erhebung zeigte sich auch ein auf den ersten Blick überraschendes Gender-Gap. Demnach sind in den US-Haushalten mehr Frauen online als Männer. "Frauen führen die meisten Einkäufe durch und treffen die Entscheidungen im Haushalt. Daher ist es nicht überraschend, dass sie sich im täglichen Leben das Medium Internet zunutze machen", erklärte Cassar. So sind etwa in der Gruppe der 35- bis 54-Jährigen 81,7 Prozent der Frauen zu Hause im Netz, dagegen 80,2 Prozent der Männer. Bei den 25- bis 34-Jährigen beträgt das Verhältnis 77 zu 75,6 Prozent.