News : Erster PHP 5 Release Candidate

, 6 Kommentare

Vor wenigen Stunden wurde nach diversen Verzögerungen und vier Beta-Versionen der erste Release Candidate von PHP 5 freigegeben. PHP 5 bringt zahlreiche zwar nicht grundlegende, trotzdem jedoch tiefgreifende, Verbesserungen mit sich.

PHP 5 hat vor allem was objektorientiertes Programmieren anbelangt einiges hinzugelernt. So gibt es nun unter anderem Unterstützung für Destruktoren, man kann Methoden und Eigenschaften als privat (Zugriff nur für definierende Klasse) bzw. geschützt (Zugriff auch für Erweiterungen der Klasse) deklarieren und Interfaces sollen bei der Gestaltung einheitlicher APIs behilflich sein. Auch Exceptions und weitere in der Zend Engine II implementierte Features sind für PHP 5 keine böhmischen Dörfer mehr.

Da die Lizenz-Probleme mit MySQL mittlerweile aus der Welt geschafft sind, da die schwedische Firma MySQL AB vor wenigen Tagen ihre Lizenz entsprechend angepasst hat, steht nun auch einem Release mit integrierten MySQL-Funktionen nichts mehr im Wege. Gerade für kleine Projekte hat PHP 5 mit der standardmäßig vorhandenen SQLite-Datenbank jedoch eine Alternative zu bieten. Denn für SQLite ist keine separate Datenbank-Installation notwendig, da es vollständig in die neue PHP-Version integriert ist. SQLite hat in Benchmarks MySQL oder auch PostgreSQL teilweise oftmals sehr deutlich auf die Plätze verwiesen. Für große Projekte eignet es sich jedoch nicht, da es nicht auf dem Client-Server-Modell basiert und daher Webserver und Datenbank möglichst auf einem Computer vereint sein sollten, will man nicht den Weg über ein Netzwerk-Dateisystem gehen, wobei SQLite angeblich deutlich an Performance verliert. Für kleinere Projekte scheint SQLite jedoch optimal geeignet zu sein, insbesondere da Kunden zahlreicher Webspace-Provider somit an eine schnelle Datenbank kommen.

Des Weiteren wurde die XML-Unterstützung in PHP 5 komplett neu gestaltet sowie eine SOAP-Erweiterung für die einfache Erstellung von Web Services hinzugefügt. Auch Streams, welche eine Rolle spielen, sobald man eine Verbindung zu einem Computer über das Netzwerk mit Hilfe von PHP herstellt, wurden deutlich überarbeitet. Unter anderem lässt sich deren Verhalten nun viel detaillierter festlegen und kontrollieren.

Der PHP 5 RC1 Download ist von der offiziellen Website aus möglich. Zudem darf innerhalb der nächsten Tage mit PHP 4.3.5, wahrscheinlich eine der letzten Version von PHP 4 gerechnet werden. Neben PHP 5 RC1 wurde nämlich heute auch der vierte Release Candidate dieser PHP Version veröffentlicht.

Ankündigung