News : Massenproduktion von DDR550 gestartet

, 16 Kommentare

Hynix, nach eigenen Angaben einziger Hersteller der wohl zur Zeit schnellsten Speicherchips, startet Mitte April die Massenproduktion von DDR550. Verwendung finden die Chips zur Zeit auf fast allen Modulen, die oberhalb von DDR500 angesiedelt sind.

OCZ DDR550 mit Hynix Chips
OCZ DDR550 mit Hynix Chips

So setzen aktuell viele namhafte Hersteller auf diese Chips. Dazu zählen unter anderem Corsair, OCZ und Kingston. In ihrer Pressemitteilung geht Hynix davon aus, dass die Nachfrage nach diesen High-End-Chips weiter steigen wird, wenn Intels zukünftige Chipsatz-Generation, derzeit noch unter dem Codenamen Grantsdale bekannt, den Markt erreicht. Dieser Pentium 4-Chipsatz unterstützt sowohl DDR2- als auch DDR-Module, die mit einem Takt von 266 MHz (DDR533) betrieben werden, wenngleich dieser Speicherstandard offiziell nur für die kommenden, aber leider noch sehr teuren DDR2-Module existiert. Die Massenfertigung von vergleichsweise günstigen und für deutlich höhere Taktraten ausgelegten DDR-Chips erscheint dabei eine verlockende Alternative zu sein.