News : Neue Preise: AOL startet Tarifoffensive

, 17 Kommentare

Allen AOL Mitgliedern, die über einen Breitbandzugang verfügen, stehen ab 1. März 2004 neue Internet-Tarifen zur Auswahl: Neben Flatrates für das neuerdings auch 3 MBit schnelle T-DSL gibt es neue Zeit und Volumentarife.

Der Einstieg in die Breitband-Welt von AOL beginnt jetzt schon ab 4,90 Euro/Monat. Dafür kann das Mitglied 1.000 MB Freivolumen nutzen. Neben weiteren Volumentarifen von 3.000 MB für 9,90 Euro/Monat und 7.000 MB für 14,90 Euro/Monat stehen verschiedene Preisofferten mit Zeitbegrenzung zur Verfügung: AOL Mitglieder haben die Möglichkeit zwischen zehn, 40 oder 100 Freistunden/Monat zu wählen.

Auch das Flatrate-Angebot hat AOL vergrößert. Nutzer können sich zwischen drei Flatrates entscheiden: der Fair Flat ohne Zeitbegrenzung für 24,90 Euro bei bis zu 15.000 MB Datenvolumen monatlich (39,90 Euro bei mehr als 15.000 MB/Monat) oder der AOL DSL Flat für 29,90 Euro/Monat ohne jegliche Zeit- und Volumeneinschränkung. Mit AOL DSL Power Flat surfen Vielnutzer unbegrenzt mit bis zu 3 Mbit/s für 49,90 Euro/Monat. Die AOL Flat und AOL DSL Fair Flat erlauben Bandbreiten von bis zu 1 Mbit/s. In beiden Fällen muss natürlich die Telekom einen entsprechend schnellen DSL-Anschluss bereitstellen für den zusätzliche Kosten anfallen. Bei allen volumenbasierten Tarifen dürfen auch die WLAN-Hotspots von AOL genutzt werden.