News : Neuer Internetknoten für Deutschland

, 10 Kommentare

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum e.V., hat planmäßig den dritten deutschen Internetaustauschknoten DE CIX 3 in Betrieb genommen. Der Ausbau war notwendig geworden, weil die Internetnutzung in Deutschland trotz Wirtschaftsflaute um ca. 100 Prozent jährlich zunimmt.

In Spitzenzeiten wird am DE-CIX, über den etwa 90 Prozent des deutschen Internet-Peerings fließt, ein Datenaufkommen von 18 Gbit/s erreicht. Das bedeutet, dass in einer Sekunde mehr als 18 Milliarden Bits den Weg durch das „Internet-Herz“ Deutschlands finden. Erst vor knapp einem Jahr war erstmals die Marke von 10 Gbit/s überschritten worden. Die neue Kapazität der dritten Ausbaustufe wird nach Hochrechnungen des Verbandes für ca. 18 Monate ausreichen.

Während die ersten beiden Knotenpunkte in der Hanauer Landstraße in Frankfurt von der Interxion Telecom GmbH betreut werden, kümmert sich die Telecity GmbH um den dritten Knoten in der Gutleutstraße. Alle drei Standorte sind durch Glasfaserkabel eng verbunden. Die dritte Ausbaustufe stärkt nicht nur die Kapazität und trägt dazu bei, das Internet in Deutschland schneller zu machen, sondern erhöht auch die Ausfallsicherheit, betont der Verband der deutschen Internetwirtschaft. Mit dem DE-CIX 3 verfügt Deutschland erstmals über eine dreifach redundante Infrastruktur bei den Internet-Vermittlungsstellen (Switches), so dass das Netz selbst bei Ausfall eines Standortes nicht zusammenbricht.

Der vom eco-Verband betriebene DE CIX stellt das Rückgrat des Internet in Deutschland dar. Vor der Einrichtung des DE CIX 1995 wurde der gesamte innerdeutsche Internetverkehr über die USA geroutet. Jede E-Mail von Berlin nach München lief über den Atlantik und zurück. 1995 schlossen sich die Internet-Diensteanbieter in Deutschland im eco-Verband zusammen und errichteten mit dem DE CIX einen eigenen Austauschknoten. Seitdem läuft die E Mail von Berlin nach München nur noch über Frankfurt. Heute leiten beinahe alle großen nationalen und internationalen Internet-Anbieter ihren innerdeutschen Verkehr über Frankfurt. Der DE-CIX ist der drittgrößte Internet-Austauschpunkt in Europa. Der eco-Verband hat 2003 eine ähnlich zentrale Rolle für die Entwicklung des mobilen Internet übernommen. Unter dem Namen Greenspot wurde hierzu ein zentrales Clearingsystem für WLAN-Funknetze eingerichtet, das zur CeBIT offiziell den Betrieb aufnimmt.